Gazpacho

Gazpacho

Nach unserem 6-tägigen Urlaub in Madrid – der zauberhaften Stadt, in der wir uns vor über einem Jahr kennengelernt und an die wir unglaublich viele schöne Erinnerungen haben – haben wir nun auch wieder ganz große Sehnsucht nach dem leckeren spanischen Essen. Natürlich haben wir neben der herrlichen Sonne, frisch gepressten Säften und Smoothies auch dieses Mal wieder köstliches Gazpacho genossen. Zuhause mussten wir dann gleich unser eigenes Gazpacho ausprobieren. Hier stellen wir dir unser super einfaches Rezept dazu vor.

Gazpacho

Zutaten (für 2 Portionen):

500 g Tomaten
1/4 Gurke
1 kleine Paprika
1 Knoblauchzehe
1 Scheibe Toastbrot
1-2 EL Zitronensaft
1 EL Olivenöl
1/2 TL Zucker
Salz und Pfeffer
Croutons & Petersilie zum Garnieren
Balsamicoessig

Gazpacho

Schritt für Schritt:

  1. Schäle die Tomaten zunächst. Dies machst du am besten, indem du mit einem Messer an der Unterseite der Tomaten ein Kreuz einritzt und die Tomaten dann kurz (etwa 30 Sekunden) in kochendes Wasser gibst. Anschließend legst du die Tomaten sofort in kaltes Wasser. Dadurch löst sich die Haut fast von selbst ab, du kannst mit den Fingern oder einem Küchenmesser nachhelfen.

  2. Schneide die Tomaten, die Gurke sowie die Paprika in kleine Stücke und gib sie in einen Topf.

  3. Füge den kleingehackten Knoblauch und das Toastbrot hinzu.

  4. Püriere alles mit einem Stabmixer zu einer cremigen Masse.

  5. Gib nun auch den Zitronensaft, das Olivenöl sowie den Zucker dazu und vermische alles gut miteinander.

  6. Nun kannst du das Gazpacho mit Salz und Pfeffer abschmecken und anschließend für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

  7. Daraufhin kannst du das Gazpacho mit Croutons, Petersilie und nach Geschmack ein paar Tropfen Balsamicoessig servieren.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: